Leitung eines agilen Unternehmens – So klappt es!

Agiler führen

Wir haben bereits mit vielen Veränderungen zu kämpfen und müssen uns als Unternehmen auf die Gegenwart und die Zukunft einstellen. Auf diese Herausforderungen können wir flexibel reagieren.

Die Definition

Er oder sie ist sehr wandelbar und passt sich gut an, welche Art von Führung in welcher Situation angemessen ist. Mal war er bezeichnend, mal wurde er gar nicht als Manager anerkannt, sondern hat das Team machen lassen. Dennoch haben wir für das Thema agile Führung eine Definition gewählt, die sich von den klassischen nicht-agilen Führungstypen unterscheidet, auch wenn agile Führungskräfte bei Bedarf auf klassische Führungsmethoden zurückgreifen können.

Die Ansprüche der Kunden

Die Anforderungen der Kunden werden immer höher. Sie wissen natürlich, wir alle sind irgendwo Kunden: Wir sind seit Jahren mit unseren Produkten zufrieden und möchten heute schnell die neuesten Updates erhalten. Beim Kundenservice warten wir nicht mehr tagelang auf eine Antwort, sondern wollen eine Rückmeldung innerhalb weniger Stunden. Wenn der Kundenservice oder das Produkt schlecht ist, dann müssen wir einfach zu einem der unzähligen anderen Anbieter gehen – sicherlich online unsere schlechten Erfahrungen melden. Ist ein Unternehmen agil aufgestellt, hat es die Fähigkeit, Trends und Veränderungen schneller zu erkennen und kurzfristig darauf zu reagieren. Dank flacher Hierarchien und wechselnder Entscheidungskompetenzen können Sie ohne langwierige bürokratische Verfahren reagieren.

Die Weiterbildung durch einen Agile Coach

Um Ihr Unternehmen zu optimieren, können Sie eine Weiterbildung mit einem Agile Coach durchführen. Mithilfe von Agile Coaches lernen Organisationen und Teams nach agilen Prinzipien und Werten zu arbeiten.

Die Aufgabe eines solchen Coaches ist es, Menschen, Teams und Organisationen dabei zu unterstützen, eigenständig Lösungen für ihre Probleme zu finden. Das bedeutet, dass Sie im Gegensatz zur Beratung keine Lösung schulden, sondern den Lösungsweg selbst bestimmen. Diese Haltung ist auch die Grundlage des agilen Coachings. Das bedeutet, dass Sie ein Prozessbegleiter sind und sich nicht an den Inhalten beteiligen. Als Agile Coach orientieren Sie sich an agilen Werten und agilen Prinzipien. Darüber hinaus verwenden Sie eine Reihe agiler Methoden, um Kooperationen erfolgreich zu gestalten. In dieser Rolle arbeiten Sie hauptsächlich mit Teams und Organisationen und weniger mit Einzelpersonen.

Kommunikation ist das A und O

Das selbstorganisierte Arbeiten kann nur gelingen, wenn eine gemeinsame Sprache und ein gemeinsames Verständnis entwickelt werden. Denn wenn ich „Baum“ sage, denkt man an einen Apfelbaum, der Zweite an den Weihnachtsbaum und der Dritte an seinen Bonsai, dann kann man nicht erfolgreich zusammenarbeiten. Das mag trivial klingen, aber als agiler Coach werden Sie feststellen, dass es keineswegs selbstverständlich ist. Weil die Leute oft viel sagen und sehr wenig sagen, und dann ist die Bedeutung eine ganz andere. Das bedeutet, dass Sie als agiler Coach sicherstellen möchten, dass die Formulierung sinnvoll ist und alle im Team ein gemeinsames Verständnis haben.

Mehr zu dem Thema auf agilescrumgroup.de

Bildnachweis:
gustavofrazao – stock.adobe.com

Leitung eines agilen Unternehmens – So klappt es!
Nach oben scrollen